VFLinside – Trainerteam muss während der kalten Wintertage improvisieren

Die Vorbereitung der ersten Mannschaft ist bereits im vollen Gange und dennoch muss ab und zu notgedrungen auf die Bremse getreten werden. Der zwischenzeitliche Schneefall sowie die stetig wechselnden Witterungsverhältnisse machen dem “Fußballspielen” einen Strich durch die Rechnung, sodass Ausweichmöglichkeiten wie Cage-Soccer oder Laufeinheiten auf dem Programm stehen. Doch die langjährigen Trainer Thomas Remark und Thomas Dümmler wissen jeden verfügbaren Platz zu nutzen, demnach musste auch die Umkleidekabine als Trainingsgelände herhalten.

Nichtsdestotrotz versucht der VfL Oberbieber den Vorbereitungsplan soweit es geht in die Tat umzusetzen und hofft, dass die nächsten Testspiele bestritten werden können. Die vielen Langzeitverletzten wie u.a. Milenko Vukmirovic oder Lukas Müller konnten gute Fortschritte erzielen und die meisten von ihnen befinden sich schon im Mannschaftstraining. In der kommenden Zeit möchte das Team die Grundsteine für die anstehende Rückrunde legen, um die Spielzeit 18/19 mit einem positiven Endresultat zu beenden.

Die Termine im Überblick:

02.02.19 Heimspiel gegen SG Lautzert-Oberdreis (abgesagt)

10.02.19 Heimspiel gegen SG Weitefeld

16.02.19 Auswärtsspiel gegen TuS Immendorf

22.02.19 Auswärtsspiel gegen Spvgg Bendorf

26.02.19 Heimspiel gegen SV Niederwerth

01.03.19 Heimspiel gegen SG Kirburg