D1 bleibt weiterhin auf Erfolgskurs!

Am Donnerstagabend trat unsere D1-Jugend im Meisterschaftsspiel der Leistungsklasse Westerwald/Wied in Heiligenroth bei der JSG Ahrbach an. Gegen den Tabellenneunten waren drei Punkte eigentlich Pflicht. Das dies aber nicht unbedingt so einfach werden würde, war uns klar, zumal wir uns gegen diesen Gegner in der Hinrunde mit einem 2:2 Unentschieden zufrieden geben mussten.

In den ersten Minuten auf der wunderschönen Sportanlage in Heiligenroth hatten wir Schwierigkeiten zu unserem gewohnten Spiel zu finden. Wir waren zwar spielerisch überlegen, aber der Gegner stellte unsere Abwehr mit lang geschlagenen Bällen immer wieder vor Probleme.
In der 7. Minute gab es kurz hinter der Mittellinie einen Freistoß für unsere Mannschaft. Vlad Alupei nahm sich den Ball und hämmerte ihn aus dieser Distanz sehr platziert über den Torwart hinweg genau unter die Latte. Trotz dieser Führung hatten wir immer noch Probleme die langen Bälle der Ahrbacher zu verteidigen. Doch bei den Torabschlüssen des Gegners war unser Torwart Tyron Wielpütz gewohnt souverän zur Stelle und hielt, was zu halten war. In der 16. Minute war allerdings auch er machtlos und wir mussten den Ausgleich hinnehmen.

Doch wer jetzt befürchtete, dass unsere junge Mannschaft noch nervöser werden würde sah sich getäuscht, das Gegenteil war der Fall. Im direkten Gegenzug konnte sich Furkan Kayikci auf der rechten Außenbahn gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und lief mit dem Ball bis zur Grundlinie. Von dort aus spielte er den Ball mit viel Übersicht in die Mitte, wo sich unser Goalgetter Aaron Schneider von seinem Gegenspieler abgesetzt hatte und unser Team wieder in Führung brachte.

Weitere zwei Minuten später gab es praktisch eine Kopie dieses Angriffes, dieses Mal aber über die linke Seite. Dort setzte sich Leon Schneider gegen seinen Gegenspieler durch und spielte den Ball überlegt auf Liam Funk zurück, der dem Torwart aus kurzer Distanz keine Chance ließ.

Jetzt setzen unsere Jungs den Gegner weiter unter Druck, so hämmerte Aaron Schneider in der 22. Minute den Ball unhaltbar zur 4:1 Führung genau in den Winkel. In der 27. Minute schlenzte Timo Mehnert den Ball von halblinks schön über den Torwart hinweg und erhöhte damit auf 5:1. Nur weitere zwei Minuten später war es wieder mal Aaron Schneider, der die 6:1 Pausenführung herstellte. Spätestens damit war das Spiel entschieden. In der zweiten Halbzeit beschränkte sich unsere Mannschaft darauf das Spiel zu kontrollieren. Wir konnten aber durch Liam Funk (37.) und Leo Birkenbeil (47.) zwei weitere Treffer erzielen. Kurz vor Ende der Partie mussten wir noch einen Gegentreffer der Ahrbacher zum 8:2 Endstand hinnehmen.