Unsere 2. Mannschaft: VfL Oberbieber – VfL Wied Niederbieber

Vergangenen Sonntag fing die Saison für unsere Zweite mit dem Derby gegen den VfL Wied Niederbieber an. Der Gast, der letzte Saison souverän aus der D-Klasse aufgestiegen war, sollte ein schwerer Brocken werden. Schon zu Beginn machte Niederbieber in der Offensive ordentlich Druck und die beiden Sturmspitzen Julian Holzinger und Timo Rindt kombinierten sich immer wieder gefährlich vor unser Tor. Etwas überraschend fiel deshalb die Führung in der 15 Minute für unser Team durch Florian Neziri. Der Mittelfeldspieler verwandelte einen Freistoß vor dem Strafraum sehenswert zum 1:0. Unbeeindruckt durch den Gegentreffer spielte Niederbieber weiter munter auf und kam nur kurze Zeit später durch eine schöne Kombination durch Timo Rindt zum Ausgleich. Doch nun wurde es ein offeneres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Kurz vorm Halbzeitpfiff aber kassierten wir ein unglückliches Eigentor und das 1:3 durch Julian Holzinger. Nach der Pause war also das Motto „Alles oder Nichts“ und so bedrängten wir das gegnerische Tor bis uns in der 70. Spielminute durch einen genialen Fernschuss von Florian Neziri der Anschlusstreffer gelang. In der Folge versuchten wir den Ausgleich zu erzielen, doch ein von Julian Holzinger getretener Freistoss fand in der 81. Minute seinen Weg in unser Tor. Wir versuchten noch das Beste aus dem Spiel zu machen, aber es blieb beim 2:4 Endstand.

Glückwunsch an den Sieger aus Niederbieber. Nächste Woche geht es für unsere Zweite im Auswärtsspiel gegen Ataspor Unkel 2 weiter.