Jahreshauptversammlung der Alten Herren-Fußballer 2019

Am 25.01.2019 fand die Jahreshauptversammlung der Alten Herren des VfL Oberbieber statt, die durch anstehende Neuwahlen des Vorstandes geprägt war.

Zum Präsidenten wurde erneut Albin Kohl gewählt.

Von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt wurden Jörg Hergott (Vizepräsident), André Horstmann (Finanzmanager), Guido Schmidt (Teammanager für die aktiven Fußballer) sowie die Eventmanager Frank Bierbrauer und Uli Kudla.

Neu im Vorstand ist nunmehr Markus Podehl, der als weiterer Eventmanager fungieren und sich mit seinen Kollegen vornehmlich um logistische und repräsentative Aufgaben kümmern wird. Er ersetzt das ausscheidende Vorstandsmitglied Thomas Börß, dem für seine Arbeit in der vergangenen Wahlperiode großer Dank gebührt.

Als Kassenprüfer werden in den nächsten beiden Jahren Dennis Rockenfeller und Achim Bauer fungieren.

Im Geschäftsbericht wurden die zahlreichen Aktivitäten der Alten Herren (der Karnevals-ausschank, die Familientour zum Zoo nach Köln, die Herrentour zum Bundesligaspiel Fortuna Düsseldorf gegen die TSG Hoffenheim, die Fußball-Tage, die dreitägige Fahrradtour an den Niederrhein sowie das Skat-und Knobelturnier sowie die Winterwanderung nach Rengsdorf) hervorgehoben.

Die Mitgliederzahl der Alten Herren konnte mit derzeit 98 Mitgliedern relativ konstant gehalten werden.

Hinsichtlich der fußballerischen Aktivitäten kann neben einem regen Spielbetrieb insbesondere eine hervorragende Trainingsbeteiligung hervorgehoben werden.

Der Bericht über den Kassenbestand der Alten Herren brachte eine weiterhin solide Finanzsituation hervor.

Der neue Vorstand der Alten Herren des VfL Oberbieber von links nach rechts: Uli Kudla, André Horstmann, Frank Bierbrauer, Albin Kohl, Jörg Hergott, Guido Schmidt, Markus Podehl, Andreas Hente.