VfL Oberbieber will 2019 nochmal alles riskieren – Auftaktspiel gegen die DJK Neustadt/Fernthal

Eine lange sowie intensive Vorbereitungsphase neigt sich dem Ende entgegen und der VfL Oberbieber freut sich sehnsüchtig auf die kommenden Meisterschaftsspiele. Zwar musste Trainer Thomas Remark oftmals mit allen möglichen äußeren Einflüssen rechnen, seien es die Witterungsverhältnisse oder Krankheitsausfälle, und dennoch hat sich die Mannschaft voll ins Zeug gelegt, um für die restlichen zehn Saisonspiele gewappnet zu sein. Doch trotz der langen fußballfreien Zeit konnte der VfL seine Langzeitverletzten immer noch nicht zurückgewinnen und das Lazarett bleibt weiterhin “gut gefüllt”. Personell konnte der Verein in der Offensive nochmal nachlegen und verpflichtete den Angreifer sowie ehemaligen VfL-Akteur Mikey Baltes vom HSV Neuwied.

Die Testspielergebnisse im Überblick:

VfL Oberbieber – SG Weitefeld 3:5

TuS Immendorf – VfL Oberbieber 4:2

VfL Oberbieber – SG Ettringen 7:2

Spvgg Bendorf – VfL Oberbieber 1:4

VfL Oberbieber – SV Niederwerth 3:0

Am kommenden Sonntag, den 10.03.19, empfängt die erste Mannschaft des VfL Oberbieber den Kontrahenten aus Neustadt zum Jahresauftakt. Die erfahrenen Neustädter konnten den VfL im Hinspiel bezwingen und sind ebenfalls erfolgreich in die Rückserie gestartet. Demnach wartet auf die Aubacher eine spannende sowie anspruchsvolle Herausforderung, der die Mannschaft mit breiter Brust entgegen treten will.

Der VfL hofft weiterhin auf zahlreiche Unterstützung und freut sich auf die nächste Zeit.