Alte Herren gewinnen 4:0 in Feldkirchen

Am letzten Mittwoch, dem 17.10.2018 fand das letzte Spiel der Alten Herren in 2018 statt.
Mit leicht verändertem Kader gegenüber dem Spiel gegen Rheinbrohl, spielte man auf dem Kunstrasen in Feldkirchen gegen die Alten Herren des SV Feldkirchen.

In den ersten 15 Minuten hatte unsere Mannschaft Probleme gegen die stürmisch anrennenden Feldkirchener. Die ständigen Positionswechsel der Offensivspieler stellte die Abwehr und das defensive Mittelfeld der Oberbieberer vor Probleme und so ergaben sich einige wenige Chancen.
Nach ca. 20 Minuten bekamen unsere Männer das Spiel in den Griff.

Durch Tore von Mustafa Kurtulan (Mukki) und Arne Petry schafften unsere Alten Herren eine komfortable Pausenführung.
Auch nach dem Pausentee bestimmte unsere Mannschaft das Spielgeschehen. Durch eine abgefälschte Flanke gelang Markus Podehl das verdiente 3:0.
Danach lösten die Feldkirchener den Libero auf und versuchten den Ehrentreffer zu erzwingen.
Diesen Platz nutzte 10 Minuten vor Schluß dann Christian Schneider. Kurz vor dem eigenen 16er eroberte er den Ball und lief über die über die linke Seite. Nach einem Doppelpass mit Luan Sylejmani und vorbei am letzten Spieler der Feldkirchener zog er aus 20 m ab und nagelte den Ball in den rechten Winkel.
Dieser herrliche Treffer markierte gleichzeitig den 4:0 Endstand.
Mit diesem Sieg rehabilitierte sich die Truppe nach dem 1:4 in Rheinbrohl und schließt damit das Spieljahr positiv ab.

Es spielten: Sven Dott, Mirko Hillenbrand, Falk Haupt, Arne Petry, Frank Bierbrauer, Andreas Hente, Guido Schmidt, Dennis Petry, Mustafa Kurtulan, Markus Podehl, Frank Schneider, Luan Sylejmani und Christian Schneider