Unglaublich, aber wahr: D1 ist Meister der Leistungsklasse!

Mit einem 9:0 Auswärtssieg am letzten Spieltag auf dem Linzer Kaiserberg sicherte sich am Mittwochabend die D1-Jugend des VfL Oberbieber die Meisterschaft der Leistungsklasse Westerwald/Wied.

Bereits vor dem Spiel war klar, dass man sich mit einem Sieg die Meisterschaft selbst erspielen konnte. Diese gute Ausgangsposition hatten sich die Jungs vom Aubach durch den Auswärtssieg am drittletzten Spieltag bei den Sportfreunden aus Eisbachtal erarbeitet.

Die Eltern und Familien der Spieler waren zahlreich mitgereist, um unsere Jungs anzufeuern. Auch Spieler der E2-Jugend und der ersten Mannschaft waren vor Ort, um die Mannschaft zu unterstützen. Vielen Dank dafür! Ihr seid wirklich klasse!

Von Anfang an ließ unsere Mannschaft keinen Zweifel daran aufkommen, wer an diesem Tage den Platz als Sieger verlassen sollte. Sie erspielte sich zahlreiche Chancen und schnürte den Gegner in der eigenen Hälfte ein. Doch beim Torabschluss merkte man den Jungs in den Anfangsminuten an, dass es an diesem Tag um mehr als drei Punkte ging.
In der 11. Minute konnte aber Aaron Schneider mit einem gezielten Schuss ins Eck unser Team mit 1:0 in Führung bringen. Jetzt kam unsere Mannschaft ins Rollen. Nur weitere vier Minuten später war er wieder zur Stelle und erhöhte auf 2:0. In der 18. Minute flankte Liam Funk den Ball schön auf die linke Seite. Der an diesem Abend überragende Lucas Bolz war zur Stelle und traf mit einer wunderschönen Direktabnahme zum 3:0. Kurz vor der Pause war es dann umgekehrt. Liam Funk traf nach einer wunderschönen Flanke von Lucas Bolz zum 4:0. Damit ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach der Pause ging es so weiter, wie es in der ersten Halbzeit aufgehört hatte. Durch einen Doppelschlag erhöhte Liam Funk in der 36. und 37. Minute auf 6:0. Das 7:0 erzielte unser Torwart Tyron Wielpütz, der an diesem Abend als Feldspieler agierte. Mit einem gezielten Schuss ins lange Eck ließ er seinem Torwartkollegen aus Linz keine Chance. In der 53. Minute erzielte unser Torjäger Aaron Schneider sein drittes Tor an diesem Abend und sicherte sich damit die Torjägerkanone der Leistungsklasse. Glückwunsch Aaron!

Den Endstand zum 9:0 erzielte unser Mittelfeldstratege Liam Funk in der Schlussminute. Danach kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Schnell wurden die Meistershirts übergezogen und es gab natürlich die obligatorische Wasserdusche für das Trainerteam. Ein großes Dankeschön an Markus Podehl, der die Shirts kurzfristig bedruckt hatte. Die Meisterschaft wurde dann anschließend mit einem spontanen Grillabend ausgiebig gefeiert.

Der VfL Oberbieber beendet damit die Saison mit 56 Punkten aus 22 Spielen auf Platz 1 der Leistungsklasse Westerwald/Wied vor den Sportfreunden aus Eisbachtal (54 Punkte) und der EGC Wirges (52 Punkte). Diese Leistung ist umso bemerkenswerter, da von den 16 Spielern des Kaders nur 5 Spieler dem älteren Jahrgang angehörten.

Vielen Dank an das Trainerteam Mervan Ergat, Achim Dorfmüller und Christoph Leichner, die diese Mannschaft geformt und sportlich immer weiter entwickelt haben. Klasse Arbeit!

Was unsere Jungs über die gesamte Saison geleistet haben ist wirklich unglaublich. In jedem Spiel ist jeder einzelne Spieler immer bis an seine Grenzen gegangen. Nie habe ich während der gesamten Saison einen Spieler über einen Fehler des Mitspielers meckern hören. Nein im Gegenteil: Jeder hat sich für jeden die Lunge aus dem Hals gerannt. Einer für alle, alle für einen!

Jungs, das was ihr die gesamte Saison über gezeigt habt, war Mannschaftssport auf allerhöchstem Niveau. Neben den sicherlich sehr schönen sportlichen Erfolgen, finde ich es noch viel bemerkenswerter, welchen herausragenden Charakter diese Mannschaft besitzt. Es war mir eine Ehre und große Freude euch über die Saison begleiten zu dürfen und ich werde diese Mannschaft und jeden einzelnen Spieler für immer im Herzen behalten.

Aber noch ist unser Weg nicht zu Ende. Ich freue mich bereits jetzt schon auf die Rheinlandpokal-Finalrunde mit euch, am Samstag den 16.06.18 um 12:00 Uhr in Wirges.

Meister der Leistungsklasse sind:
Vlad Alupei, Leo Birkenbeil, Louis Birnbach, Lucas Bolz, Mike Feist, Liam Funk, Furkan Kayikci, Timo Mehnert, Marvin Renz, Elion Rusinovci, Aaron Schneider, Leon Schneider, Malte Schneider, Pascal Weber, Yannick Weitz und Tyron Wielpütz