E2 schlägt Tabellenführer mit 6:0!

Am Mittwochabend musste unsere bis dato in der Rückrunde sieglose, jüngere Vertretung der E-Jugend beim Tabellenführer aus Herschbach antreten. Die ausschließlich mit Kindern des jüngeren Jahrgangs besetzte Mannschaft des VfL Oberbieber muss, aufgrund der guten Platzierung in der Hinrunde, die Rückrunde gegen die älteren Jahrgänge der Westerwald-Teams bestreiten.

In den ersten 4 Spielen musste sich unsere E2-Jugend zweimal nur sehr knapp geschlagen geben und zweimal konnte man ein Unentschieden erzielen. In diesen 4 Spielen deutete unsere Truppe bereits ihr Potenzial an, konnte aber die Leistung leider nie über die gesamten 50 Minuten aufrechterhalten.

In das Auswärtsspiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer ging man also als Außenseiter. Doch unsere Mannschaft war von Anfang an im Spiel. Alle Spieler waren stets eng an ihren körperlich überlegenen Gegenspielern dran und ließen diesen keine Zeit zu einem Torabschluss zu kommen. Im Gegenzug nutze unsere Mannschaft ihre läuferische und spielerische Überlegenheit und bestimmte zunehmend das Spielgeschehen.

Mit teilweise wunderschönen Aktionen kombinierten sich unsere Spieler durch das Mittelfeld und kamen dadurch zu zahlreichen Torchancen. In der 14. Spielminute war es endlich soweit. Nach einer schönen Kombination über die rechte Seite, war Alessio D´Avola zur Stelle und erzielte die 1:0 Führung. Nur 5 Minuten später war sein Bruder Emilio zur Stelle und haute den Ball unhaltbar in die Maschen des Gegners.

Unsere Mannschaft ließ weiterhin nicht nach, jeder Spieler war an diesem Abend hochkonzentriert, so dass das 3:0 durch Nael Gobina eine logische Folge des guten Spiels war (22.). Kurz vor der Halbzeitpause war Marlon Winter zur Stelle und erhöhte auf 4:0.
In der Halbzeitpause appellierte das Trainerteam nochmals an die Mannschaft, in der zweiten Hälfte nicht nachzulassen und defensiv weiterhin die Ordnung zu halten.

Unsere Mannschaft kontrollierte auch in der zweiten Hälfte eindeutig das Geschehen und ließ den Gegner weiterhin zu keiner Torchance kommen. So spielte unsere E2 das Spiel souverän zu Ende und konnte sogar in den letzten Minuten durch Louis Steiner und Kira Mehnert das Endergebnis auf 6:0 erhöhen.

Da in den Berichten immer die Torschützen im Vordergrund stehen, möchte ich die an diesem Abend herausragende Leistung der Abwehrreihe herausstellen: Jonas Kniesche, Nick Podehl und Emilio D´Avola standen in der Defensive stets sicher und konnten mit klugen Pässen immer wieder das Spiel von hinten heraus eröffnen. Aber an diesem Abend waren alle 12 Spieler sehr gut und erspielten sich gemeinsam den auch in dieser Höhe hochverdienten Auswärtssieg beim Tabellenführer. Sicherlich war dies die bislang beste Saisonleistung unserer Mannschaft. Weiter so!

Dabei waren: Joel Humpert, Nick Podehl, Emilio D´Avola, Jonas Kniesche, Alessio D´Avola, Nick Schneider, Felix Kapelle, Nael Gobina, Louis Steiner, Kira Mehnert, Marlon Winter, und Alex Pfaff