D1-Jugend ist Herbstmeister der Leistungsklasse!

Am Mittwochabend musste die D1 in einem Nachholspiel auswärts in Rheinbrohl antreten. Gegen den Tabellenvorletzten ging man als klarer Favorit in die Begegnung. Es war klar, dass wir mit einem Sieg zum Ende der Hinrunde die Tabellenführung übernehmen würden.

Mit dem Wissen um die Bedeutung des Spiels ging unsere Mannschaft sehr nervös in die Begegnung. Der Gegner spielte sehr defensiv und agierte fast ausschließlich mit langen Bällen. Gegen den tief stehenden Gegner war es schwierig, klare Torchancen herauszuspielen. Doch in der 17. Minute war es endlich soweit. Nach einem Eckball war es Vlad Alupei, der den Ball unhaltbar ins lange Eck verlängerte.

Bei einem der wenigen Konter hatten die Gäste sogar die Chance zum Ausgleich, trafen aber nur den Querbalken. Unsere Jungs drängten den Gegner weiter in die eigene Hälfte und so fiel in der 27. Minute zwangsläufig die 2:0 Führung durch Liam Funk. Mit dieser Führung ging es auch in die Pause.

Die zweite Hälfte begann, wie die erste aufgehört hatte. Das Spiel fand fast ausschließlich in der Hälfte des Gegners statt. Aber die Rheinbrohler standen hinten sehr kompakt und kämpften aufopferungsvoll. In der 42. Minute konnte sich ein Rheinbrohler Spieler bei einem Konter auf der rechten Seite durchsetzen und erzielte den  Anschlusstreffer zum 1:2. Jetzt drohte das Spiel zu kippen. Doch nach einem der zahlreichen Eckbälle lenkte ein Rheinbrohler Spieler den Ball unhaltbar ins eigene Netz. Damit war das Spiel entschieden. In der 54. Minute nutzte Aaron Schneider einen Abpraller und schob den Ball unhaltbar ins kurze Eck zum 4:1 Endstand.

Sicher war das Spiel in Rheinbrohl nicht unser bestes Spiel, aber dass unsere Jungs auch solche Spiele letztendlich souverän gewinnen, spricht für die Qualität der Mannschaft.

Mit diesem Sieg übernimmt der VfL Oberbieber zum Ende der Hinrunde die Tabellenführung und darf sich Herbstmeister der Leistungsklasse Westerwald/Wied nennen.

Damit blieben unsere Jungs wettbewerbsübergreifend in allen 16 Pflichtspielen ungeschlagen. Aus diesen Spielen holten sie unglaubliche 14 Siege und mussten sich lediglich zweimal mit einem Unentschieden zufrieden geben. Angesichts der Tatsache, dass unsere D1 zum großen Teil aus Spielern des jüngeren Jahrgangs besteht, darf man die gezeigten Leistungen in der Hinrunde getrost als Sensation bezeichnen.

Das gesamte Trainerteam ist unglaublich stolz auf euch Jungs! Euer Kampfgeist, eure Leidenschaft und euer fußballerisches Können sind
beeindruckend. Macht weiter so in der Rückrunde!