Gut – besser – D1!

Am Dienstagabend empfing unsere D1-Jugend in einem Nachholspiel der Leistungsklasse Westerwald/Wied die EGC Wirges. Damit stellte sich innerhalb von nur 10 Tagen, nach den Sportfreunden aus Eisbachtal, das nächste Fußballschwergewicht am Aubach vor. Der VfL Oberbieber lag vor diesem Spiel, bei zwei Spielen weniger, auf Platz 3. Wirges belegte den 2. Tabellenplatz und konnte mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen.

Unser Trainer Mervan Ergat ließ sich wie immer etwas Besonderes einfallen, um die Jungs vor dem Spiel noch einmal richtig heiß zu machen. In den ersten Minuten allerdings bestimmten zunächst die Gäste mit ihren pfeilschnellen Stürmern das Spiel und gingen folgerichtig in der 7. Minute mit 1:0 in Führung. Doch mit zunehmender Spieldauer kamen unsere Jungs immer besser ins Spiel und setzen den Gegner permanent unter Druck. In der 16. Minute konnte sich Aaron Schneider gegen seinen Gegenspieler schön durchsetzen und erzielte den 1:1-Ausgleich.

Unsere Jungs machten weiter Druck und zwangen den Gegner zu Fehlern. So ging der VfL in der 22. Minute mit 2:1 in Führung. Wiederum war unser Goalgetter Aaron Schneider zur Stelle und schoss den Ball unhaltbar in die Maschen der Gäste. Bis zur Pause hatten wir noch zwei weitere Chancen, um ein Tor nachzulegen. Einen schön getretenen Freistoß von Liam Funk hielt allerdings der Wirgeser Schlussmann hervorragend. Und nach einer sehr schönen Kombination schloss unser Stürmer Aaron Schneider direkt ab, verfehlte das Tor jedoch knapp. Auch die Gäste kamen mit ihren schnellen Stürmern zu Chancen, die aber unser Keeper Tyron Wielpütz alle entschärfte.

Auch in der zweiten Hälfte bestimmte unsere junge Mannschaft das Spiel. So kam es dann, wie es kommen musste. In der 36. Minute ließ Liam Funk dem gegnerischen Torwart keine Chance und erhöhte auf 3:1. Jetzt hatte unsere Mannschaft das Spiel klar im Griff und es hatte den Anschein, dass das Spiel bereits entschieden war. Doch in der 40. Minute fiel wie aus dem Nichts heraus der 3:2 Anschlusstreffer für Wirges. Plötzlich drohte das Spiel zu kippen. In dieser Phase rettete unsere Torwart Tyron Wielpütz mit zwei hervorragenden Paraden die Führung. In dieser Phase gingen unsere Jungs wieder einmal über ihre Grenzen hinaus. Auch wenn ich mich Woche für Woche wiederhole, es ist unglaublich, wie alle Spieler für einander gekämpft haben und sich jeder für den anderen zerrissen hat. So kämpfte sich unsere Mannschaft zurück ins Spiel und erhöhte in der 50. Minute durch ein Tor von Aaron Schneider auf 4:2. Wiederum schien das Spiel entschieden, doch nach einem Eckball konnte Wirges in der 56. Minute auf 3:4 verkürzen. In den letzten Minuten holten unsere Jungs aber noch einmal alles aus sich heraus und brachten die 4:3 Führung über die Zeit.

Mit diesem Sieg gelang unserer Mannschaft innerhalb von nur 10 Tagen der zweite Erfolg gegen einen Topfavoriten der Leistungsklasse. Während der Sieg gegen Eisbachtal noch glücklich war, war man in dem Spiel gegen Wirges die eindeutig bessere Mannschaft und somit der verdiente Sieger. Respekt Jungs für die tolle Leistung!

Durch diesen Sieg überholt der VfL Oberbieber die EGC Wirges in der Tabelle und steht mit 23 Punkten aus 9 Spielen, bei einem Spiel weniger, auf dem 2. Platz.
Am kommenden Samstag (25.11.) empfangen wir um 14:00 Uhr mit der JSG Erpel den Tabellenvierten der Leistungsklasse am Aubach. Auch dies wird sicherlich wieder ein enges und spannendes Spiel werden.